Winbiz

Allgemeines

  • Datensicherung, Wiederherstellung : dank einer neuen Option können die Daten in einer einzigen komprimierten Datei gesichert werden. Bei einer allfälligen Wiederherstellung kann direkt auf diese Datei zurückgegriffen werden, sie kann gelesen und die Daten daraus extrahiert werden.

Buchhaltung

  • Swiss GAAP RPC : aus der allgemeinen Buchhaltung heraus können nun Tabellen des Liquiditätsflusses erstellt werden.
  • Bilanz, Erfolgsrechnung : die Buchungskonten können so konfiguriert werden, dass ihre Salden beim Jahresabschluss automatisch in ein anderes Konto übertragen werden (Kapital an Privat usw.).
  • Jahresabschluss : die Transferleistungen der Salden und Dokumente wurden verbessert.
  • Jahresabschluss : die üblichen Jahresabschlussvorgänge wurden zum Menü Datei hinzugefügt.

Handel

  • Importassistent : die in WinBIZ erfassten Daten (Adressen, Artikel usw.) können nun aus externen Dateien in den Formaten .txt, .csv, .xls, .xlsx usw. aktualisiert werden.
  • Zusammengesetzte Artikel : der Zusammensetzungsassistent zeigt nun die momentan bestellten Artikel in einer separaten Spalte an.
  • Fotokopierer : der Zählerstand kann nicht mehr auf den Rechnungen angezeigt werden.
  • Kataloge : der Netto Katalog wurde hinzugefügt.
  • Seriennummern : dank einer neuen Option kann das Erfassen einer Seriennummer auch mit WinBIZ Cash erzwungen werden.
  • Immobilien : die Standardbriefe können nun Informationen in Bezug auf die alten Mietbeträge übernehmen.
  • Kataloge : beim Suchen in fremdsprachigen Katalogen wurde bisher nur die französische Beschreibung angezeigt; das wurde nun korrigiert.
  • RP Trade : die Schnittstelle zur mobilen Software RP wurde standardmässig eingeschlossen.
  • Mahnungen : der Versand von Mahnungen bei Rechnungen mit mehreren Fälligkeitsdaten konnten bisher keinen korrekten offenen Saldo anzeigen; das wurde nun korrigiert.

Löhne

  • Rubriken : es ist nun möglich, die nicht verwendeten Rubriken auszuschalten, damit sie in den Suchergebnissen nicht mehr erscheinen.
  • Swissdec : die Informationen in Bezug auf Filialen werden von nun an vom swissdec Konfigurationsassistenten überprüft.

Kasse

  • Kassenbons : der Grundbetrag eines Verkaufs wird nun neben allfälligen Rabatten separat angezeigt.
  • OPOS Komponenten : der Name der Komponenten kann nun länger sein als 10 Zeichen und von mehreren Drivern gesteuert werden.

Allgemeines

  • Dateiversand : beim Versand von Dateien (PDF, HTML, DOC, XLS, JPG, usw.) kann das Format des Dateinamens nun individuell mit einem Präfix oder Suffix versehen werden. Beim Dateiversand öffnen Sie die Registerkarte Extras und klicken auf Format des Dateinamens.

Buchhaltung

  • Vordefinierte Buchungen : die automatischen Buchungstexte existieren nicht mehr. Sie wurden durch Vordefinierte Buchungen ersetzt. Die vordefinierten Buchungen übernehmen alle Funktionen der automatischen Buchungstexte und verfügen ausserdem über folgende neuen Funktionen:
  • Möglichkeit, ein Konto oder ein Kostenrechnungsschema hinzuzufügen.
  • Möglichkeit, eine Periodizität hinzuzufügen. Die periodisch wiederkehrenden Buchungen können automatisch an einem bestimmten Fälligkeitsdatum generiert werden.
  • Möglichkeit, die periodisch wiederkehrenden Buchungen zum Fälligkeitsdatum im Notizbuch anzuzeigen.
  • Bilanz und Erfolgsrechnung : das Detailniveau der Dokumente Bilanz und Erfolgsrechnung wurde geändert. Beim Vorhandensein von Untergruppen können die Summen nun separat angezeigt oder zusammengelegt werden. Diese Optionen werden nur dann angezeigt, wenn Unterkonten existieren.
  • Import von Buchungen : das neue Importformat der Anwendung für die Golfverwaltung PC Caddie wurde implementiert.

Handel

  • Dokumentkontrolle : bei der Ausführung einer Dokumentkontrolle wurde eine zusätzliche Kontrolle der Zahlungssituation hinzugefügt.
  • Hinzufügen von Zeilen in den Dokumenten : bei der Übernahme von Zeilen eines alten Dokuments für einen bestimmten Kunden (Schaltfläche Liste) erlaubt eine neue Option, die genaue Beschreibung der alten Zeilen oder die Standardbeschreibung der Artikel zu übernehmen.

Allgemeines

  • Betriebssystem : WinBIZ 9 ist Windows 8 (32-bit, 64-bit) kompatibel.

Buchhaltung

  • Übersichten : in einer neuen Übersicht können die vier letzten sowie das laufende Geschäftsjahr im Querformat ausgedruckt werden.
  • MwSt : es kann nun eine MwSt-Abrechnung mit Pauschalsteuersatz ausgedruckt werden, auch wenn die Buchungen brutto erfasst wurden.

Handel

  • Touren : dank einer neuen Option können Liefertouren festgelegt und Dokumente in der Reihenfolge der Touren ausgedruckt werden. Lesen Sie bitte die integrierte Dokumentation der Software für weitere Informationen.
  • Lieferantenbestellungen : Bestellungen bei der Einkaufszentrale nexMart können direkt aus den Lieferantenbestellungen erstellt werden. Lesen Sie bitte die integrierte Dokumentation der Software für weitere Informationen.
  • Import von Dokumenten : ein neues Feld erlaubt den Import der Druckoptionen aus Kundenmahnungen.
  • Export : es ist nun möglich, Dokumente in die Anwendung für Transportauftragsverwaltung CAMItrans zu exportieren.
  • Adressen : bei der Duplizierung einer Hauptadresse werden nun auch die Kontakte kopiert.

Löhne

  • Lohnempfänger : dank einer neuen Option kann nun der Beschäftigungsgrad zur Bestimmung des Quellensteuersatzes erfasst werden.

Buchhaltung

  • Anlagen : die Operationen bezüglich des Anlagevermögens sind erweitert worden (Amortisationen pro rata temporis, Investitionen, Desinvestitionen, Versicherungswerte usw.).

Handel

  • Lager : eine Option erlaubt, die Mengen im Lager dem Tagesdatum zuzuordnen anstatt dem Datum des Dokumentes.
  • Sendungsverfolgung : es ist jetzt möglich, den Versand im Überblick zu verfolgen.
  • Druck der Handelspapiere : eine neue Option ermöglicht, die Anordnung von Anrede, Name und Vorname zu wählen.
  • Zahlungsmethoden : es ist von jetzt an möglich, einen SWIFT (BIC) für die Postkontos zu erfassen.

Löhne

  • Lohnempfänger : der elektronische Auszug der Quellensteuer für die Angestellten im Kanton Waadt kann jetzt erstellt werden, auch wenn die Steuertabelle nicht benutzt wurde (manuell festgelegter Satz).

Buchhaltung

  • Kostenstellenrechnung : die Anzahl der zugelassenen Zeichen, um die Nummern der Kostenstellenrechnung zu bestimmen, ist erhöht worden.

Handel

  • TAPI : es ist jetzt möglich, eine Rufnummer aus einem Handelsdokument zu wählen.
  • SMS : es ist von jetzt an möglich, den Kunden Verdankungen per SMS und/oder E-Mail zu senden, nach dem Inkasso ihrer Zahlungen.
  • E-commerce : die Gutscheine der E-Commerce-Lösung Magento werden neu unterstützt.
  • Kreditorenzahlungen : die Anzeigen im Format pain.002 werden für die Geldinstitute, die die ISO-Norm 20022 unterstützen, neu integriert. Die Bestätigung der Lastschriften kann automatisiert werden.
  • Katalog : die Suche nach den Artikeln in den Katalogen wurde auf mehr Sprachen ausgedehnt.
  • Adressen : unter bestimmten Umständen konnte die Aktualisierung der Sammelkonten der Dokumente aus den Adressen nicht funktionieren; korrigiert.
  • Dokumentversand : in gewissen Fällen funktionierte der automatische Versand eines Dokumentes (PDF) aus einem Dossier nicht; korrigiert.
  • Artikel : bis anhin war es möglich, Artikel aus den Belegzeilen zu öffnen und zu ändern, auch wenn dies die Rechte des Benutzers grundsätzlich nicht erlaubten; korrigiert.

Löhne

  • Löhne : während der Verbuchung werden neu die Rubriken in der Sprache des Benutzers gebucht.

Buchhaltung

  • Buchungen : der Gesamtbetrag der Sammelbuchungen mit Kostenstellenattributen wird ab sofort automatisch aktualisiert.
  • MWST : die Rabatte auf den Debitorenbelegen (anstatt der Linienbuchungen) wurden gerundet gebucht wenn die MWST brutto und vereinnahmt abgerechnet wurde; korrigiert.

Handel

  • Lieferantenrechnungen : wenn die Bildschirmauflösung kleiner oder gleich 1024×768 war und der Ribbon aktiviert und angezeigt wurde, konnte der untere Teil des Beleges nicht angezeigt werden; korrigiert.
  • Kontoauszug : einige Spezialreduktionen mit Einfluss auf Anfangssaldi von Lieferantenkonten führten in den Kontoauszügen dieser Kreditoren zu Fehlberechnungen (Differenzen); korrigiert.
  • Immobilien : nach der Löschung einer mit einer Immobilie verbundenen Adresse konnten Fehler auftauchen während des Drucks der Verteilungsliste; korrigiert.
  • ESR-Gutschriftanzeige : während dem Import der Dateien mit ESR-Zahlungslisten (mehrere Dateien mit Gutschriftanzeigen), zeigte das Haupttotal den Betrag der letzten Datei anstatt den Betrag des gesamten Imports; korrigiert.
  • Lagerbewegungen : es ist ab sofort möglich, Lagerbewegungen im .wdx-Format (WinBIZ Document Exchange) auszuführen.
  • Versandetiketten : basierend auf dem Service “PRI: PostPac Priority” kann ab sofort mit dem Format A7 der zusätzliche Dienst ” SI: Eingeschrieben” ausgewählt werden.

Löhne

  • Mobile Anwendung : WinBIZ Mobile kann neu auf den mobilen Geräten Motorola ES400 installiert werden.

Projekte

  • Abrechnung der Tätigkeiten : eine neue Option gibt die Möglichkeit zu wählen, ob die kurze oder lange Beschreibung der Aufgaben für die Erstellung der Rechnung benutzt werden soll.

Buchhaltung

  • Einbindung der (Buchungs-)Belege : Die Funktion Anhang (Ordner) wurde auf die Buchungen erweitert. Jeder Buchung kann von nun an jede Art von Dateien einfach durch ‚drag and drop‘ zugeordnet werden. Wenn die Buchungen aus den Hilfsmodulen sind, bilden die in ‚Anhang‘ abgelegten Dateien automatisch eine Schnittstelle zu den Dokumenten.

Handel

  • Anweisungen DTA, EZAG : Die auf die Zahlungsliste angewandte Sortierung (Adresse, Betrag, Datum) wird neu auch in den Zahlungsfiles gespeichert und vereinfacht den Vergleich mit den Belastungsanzeigen.
  • Gutschriften : Die Ausgleichszahlungen sind von nun an detailliert.
  • Kataloge : Der Katalog KIA kann von nun an standardmässig importiert werden.
  • Kontakte : Die Kontakte der Adressen können neu durch Klicken auf die Kopfzeilen der Spalten sortiert werden.
  • Kopierer : Es ist jetzt möglich, den Objekten vom Typ ‚Kopierer‘ einen Status aktiv oder inaktiv zuzuweisen.
  • E-Commerce : Die Dokumentation über die Konfiguration der mit WinBIZ verbundenen E-Commerce-Lösungen wurde aktualisiert.
  • Objekte : Die Objekte der Adressen können können neu durch Klicken auf die Kopfzeilen der Spalten sortiert werden.
  • Versandetiketten : Der Kontrast und die Testausdrucke der Versandetiketten mit Strichcodes (Barcodes) können neu direkt in WinBIZ konfiguriert werden, über das Menü Extras, Einstellungen, Zusätze.

Mobile

  • Mobile Anwendung : WinBIZ Mobile kann neu auf den mobilen Geräten Motorola ES400 installiert werden.

Kasse

  • Terminals EFT/POS : Der Beleg vom Kassen-Terminal wird neu automatisch ausgedruckt.

Allgemeine

  • Sicherheit : die Verbuchung der Gehälter und der Anlagenbuchhaltung wird jetzt durch Zugriffsrechte geregelt.

Buchhaltung

  • Import von Buchungen : eine Referenztabelle für die Konten ist jetzt beim Import von EasyTemp-Buchungen verfügbar.

Handel

  • Debitorenübersicht : die Währungen werden von nun an in den Listen Debitoren-rechnungen und offene Posten angezeigt.
  • Zahlungsinstitute : die Erfassung der BIC / SWIFT wird jetzt geprüft.
  • Etiketten : eine neue Option erlaubt die Etikette ZPL2 (Zebrapapier/Endlos) darzustellen, die für die Versandetiketten verwendet wird.
  • Objekte : die Aufgebote für die Abgaswartung und die Unterhaltsservices können jetzt via E-Mail verschickt werden.
  • Periodische Dokumente : die Fälligkeiten der periodischen Dokumente können ebenfalls auf einen Samstag oder einen Sonntag fallen.

Löhne

  • Titel : zusätzliche Kontrollen sind zu den Feldern das BVG betreffend hinzugefügt worden.

Projekte

  • Status : die Projekte, deren Status „Beendet“ ist, können gesperrt werden.
  • Situation : die Zusammenfassung der Projekte wurde gelöscht.
  • Aktivitäten : beim Klicken auf „Neu“ wird der Preis der gespeicherten Aktivität übernommen.

Kasse

  • Zahlungsterminals EFT/POS : die Zahlungsterminals der SIX Payment Services können ab sofort verbunden werden.

Buchhaltung

  • MwSt : die MwSt der Übergangszeit kann jetzt die alte Rate zählen, obwohl das Zeitlimit erreicht ist.

Handel

  • Bericht : ein neuer Bericht kann die Dokument-Linien pro Lagerort drucken.

Allgemeine

  • Datenbanken : die Liste der Datenbanken wird nun nach dem Datum der zuletzt geöffneten Datenbanken sortiert.
  • Länder nach ISO : die Länderliste nach ISO wurde aktualisiert.

Handel

  • Dokumente : von nun an können Dokumente aus den Verrechungsprogrammen Baubit importiert werden.
  • Gutschriften : die Menge der von den Kunden retournierten Ware erscheint auf der Infoseite der Artikel.
  • Kreditoren : es kann festgelegt werden, in welcher Priorität die Bankverbindungen eines Kreditoren verwendet werden sollen.
  • E-banking : von nun an kann vor bestimmten Vorgängen ein Passwort festgelegt werden.

Löhne

  • Rubriken : eine Option erlaubt, nicht verwendete Rubriken zu deaktiveren.
  • Lohnempfänger : der Zivilstand der quellensteuerpflichtigen Angestellten kann global verändert werden.
  • Abrechnungen : es wurde eine neue Übersicht hinzugefügt: “Gesamtübersicht Firma, Arbeitgeberanteil”.

Kasse

  • Kassenbeleg : in der Kundenanzeige wird nun der Preis inkl. MwSt angezeigt, auch wenn der Preis exkl. MwSt erfasst wurde.

Allgemeine

  • Wenn die automatische Aktualisierung abbricht wird der Benutzer auf einen manuellen Download verbunden.

Buchhaltung

  • MwSt : Ein Fehler in Zusammenhang mit einer bestimmten Kombination von Einstellungen wurde behoben.

Handel

  • Adressen : Beim Versand eines Dokumentes per E-Mail wird nun (soweit vorhanden) eine im Kontakt hinterlegte E-Mail-Adresse vorgeschlagen.
  • Kontakte : Es besteht nun die Möglichkeit eine E-Mail-Adresse der Kontakte auszudrucken.
  • Rechnungen mit mehreren Teilüberweisungen : ein Fehler in Zusammenhang mit dem Andruck von mehreren ESR bei Rabatten wurde behoben; korrigiert.
  • Envoi de documents par e-mail : une option a été ajoutée pour ne pas regrouper les e-mails destinés à être envoyés à une même adresse.
  • Objekte : Ein zusätzliches Objekt “Schüler” wurde in die Standard-Objekte übernommen.

Kasse

  • Cash : es besteht nun die Möglichkeit auch Bilder an geeignete Bon-Drucker zu übermitteln.

Allgemeine

  • Automatisches Update der Software : sollten beim Download Fehler auftauchen, kann das Update manuell heruntergeladen werden.
  • Geomarketing : aufgrund einer Änderung bei Google Maps wurde hier eine Fehlermeldung angezeigt; dies wurde korrigiert.
  • Kalender : in den Versionen BASIC kann der Kalender nun mit Outlook und Google Calendar synchronisiert werden.

Buchhaltung

  • Kostenstellen : nicht verwendete Kostenstellenkonten können nun manuell oder automatisch deaktiviert werden.
  • MwSt : in den MwSt-Arten wurde eine Spalte hinzugefügt.

Handel

  • Kopie von Dokumenten : es ist nun möglich, ein Dokument in ein periodisch wiederkehrendes Dokument zu kopieren.
  • Layout der Dokumente : in den Originalübersichten der Verkaufsdokumente ohne MwSt wird nun bei Differenzen zum Totalbetrag ein Rundungsbetrag angezeigt.
  • Verlauf : periodisch wiederkehrende Dokumente können direkt aus dem Verlauf generiert werden.
  • Weinhandel : im Formular A der Eidg. Weinhandelskontrollkommission wurde eine Korrektur vorgenommen.
  • Kataloge : beim Import des Katalogs Rhiag 2011 wurde eine Änderung in den Artikelnummern vorgenommen.
  • Provisionen : in den Händlerabrechnungen wurden bisher für die Provision nur die Artikelzeilen berücksichtigt. Von nun an werden die Zeilen ohne Artikel ebenfalls berücksichtigt, wenn für den Händler ein Provisionssystem vorgesehen ist.
  • Adressen : in der Registerkarte Kontoauszug werden nun Kursdifferenzen angezeigt.

Löhne

  • Jahresübersicht : die Jahresabrechnungen Swissdec 3 beinhalteten Unternehmen und Angestellte auf dem selben Dokument. Diese können nun separat ausgedruckt werden.
  • Lohnausweise : unter gewissen Umständen konnten die PDF Lohnausweise nicht generiert werden, wenn gewisse Windows-Komponenten fehlten; korrigiert.

Allgemeine

  • Notizbuch : wenn die Anzahl angezeigter Elemente grösser ist als das Notizbuch, kann man nun mit einem Scrollbalken durch die Liste blätern.
  • Automatisches Update : das automatische Update wird nicht mehr angeboten, wenn auf Terminal Server gearbeitet wird. Dieses Update ist von nun an den Administratoren vorenthalten.
  • Lizenz : im Formular Info wird die Anzahl autorisierter Benutzer angezeigt (Sitzungen).
  • Übersetzungen : unter gewissen Umständen wurden die Übersetzungen des klassischen Menüs auf Citrix Terminal Servern nicht richtig angezeigt; korrigiert.
  • PDF : der Rand der von WinBIZ 9 Document Writer generierten PDF Dateien wurde auf das Minimum reduziert.

Buchhaltung

  • Bilanz : es kann nun eine Anfangsbilanz ausgedruckt werden, auch wenn am ersten Tag des Geschäftsjahres Buchungen erfasst wurden.
  • Bilanz & Erfolgsrechnung : dank einer neuen Option können die deaktivierten Konten ohne Bewegung und mit Saldo null nun vom Ausdruck ausgeschlossen werden.
  • Buchungen : der Kontensaldo am Tag der Buchung wird normalerweise am Seitenende der Buchungsliste (in der Statusleiste) angezeigt. Von nun an wird der Jahressaldo angezeigt, wenn die Option “Endsaldo anzeigen” aktiviert ist.
  • Buchungen : es ist nun möglich, Buchungen aus EasyTemp zu importieren.
  • Die Nummer der von der gewählten Buchung betroffenen Konten wird nun in der Statusleiste angezeigt.
  • MwSt Arten : bei den MwSt Arten wurde eine Code-Spalte hinzugefügt.
  • Kontenplan : es kann nun eine Reihe nicht verwendeter Konten im laufenden sowie im vorhergehenden Geschäftsjahr deaktiviert werden.
  • Kostenstelle : nicht verwendete Kostenstellenkonten können nun deaktiviert werden.
  • MwSt : das MwSt-Journal kann nun beim Ausdruck nach MwSt-Ziffer gefiltert werden.
  • MwSt : es ist nun möglich, eine MwSt-Art zu deaktivieren.
  • MwSt : mit einer neuen Option Mehrwertsteuerpflicht kann die MwSt-Verwaltung allgemein aktiviert oder deaktiviert werden.

Handel

  • Dokumente : ein Dokument ohne Artikelzeile (nur Texte) konnte bisher nicht verändert werden; korrigiert.
  • Dokumente : beim Versenden eines Dokuments wurde eine neue Option “Dokumentordner” zu den Optionen E-Mail Empfänger, Desktop, Ordner, Datenträger hinzugefügt.
  • E-Commerce : beim Import neuer Kunden kann nun eine Adressvorlage verwendet werden.
  • Kontakte : die Kontakte können nun wahlweise in allen Adressübersichten ausgedruckt werden.
  • Mahnungen : in der Anzeige des Dokumentverlaufs wird die Mahnstufe in einer neuen Spalte angezeigt.
  • Warenlager : in den Übersichten Lagerbewegungen erlaubt ein zusätzlicher Filter, nur die Bewegungen eines bestimmten Lagers anzuzeigen.
  • Dokumente : die in den Dokumentzeilen erfassten Bemerkungen erscheinen nun ebenfalls in der Zeilenliste.
  • Versandetiketten mit Strichcode : wenn Sie in einem Dokument einen Kontakt auswählen, wird dieser anstatt der Hauptadresse auf die Versandetiketten gedruckt.
  • Artikel : die Kurzbeschreibung der Artikel in anderen Sprachen wird in der Artikelliste ebenfalls angezeigt.

Löhne

  • Swissdec : WinBIZ Payroll ist nun swissdec 3.0 zertifiziert.
  • Java : es ist nicht mehr nötig, eine virtuelle Java Maschine zu verwenden, um swissdec Abrechnungen zu erstellen.
  • Swissdec : der Übertrag von Abrechnungen und das Erstellen von Dokumenten wurden in zwei unterschiedliche Dokumente aufgeteilt.
  • Swissdec : an swissdec übermittelte Informationen können nun ausgedruckt werden.
  • Swissdec : der Versand des BVG-Plans wurde implementiert.
  • Swissdec : die Kollation erlaubt, die Informationen Ihrer Mitarbeiter mit Ihrer Versicherung zu vergleichen.
  • Quellensteuer : bei der Dateiübertragung an ISVD konnte bisher ein Fehler auftreten, wenn ein zu kurzer Zeitraum gewählt wurde; korrigiert.
  • Lohn nach Weggang : wenn man bisher einem AHV-Rentner nach dessen Weggang einen Lohn gewährte, war die ALK-Höchstgrenze nicht richtig definiert; korrigiert.
  • Erfassung in Serie : abgeschlossene Projekte wurden bisher bei der Erfassung in Serie immer noch angezeigt; korrigiert.
  • Erfassung in Serie : der Status (verrechenbar usw.) wurde bisher nicht immer aktualisiert; korrigiert.